Vertretungsplan

Termine

Aktuelles

Konfliktschlichtung/Mediation

WAS IST DAS?

Die Mediation ist ein vertrauliches Gespräch, bei dem zwei Konfliktparteien und 1-2 MediatorInnen anwesend sind.

Bei der Konfliktschlichtung im Sinne der Mediation nimmt die SozialpädagogIn eine neutrale Position ein und ist unparteiisch.

Sie leitet das Gespräch nach bestimmten Regeln, die einen vertraulichen Rahmen für das Gespräch herstellen und sichern sollen, damit eine Verständigung zwischen den Streitparteien stattfinden kann.

Voraussetzung ist, dass beide Seiten zu diesem Gespräch bereit sind.
Das Gespräch beruht auf Freiwilligkeit!

Ziel ist es, eine win-win-Lösung zu finden, der beiden Streitparteien einvernehmlich zustimmen und die schriftlich festgehalten wird als Vereinbarung für die Zukunft.

MediatorInnen geben keine Ratschläge oder werten Äußerungen, sondern unterstützen die Konfliktparteien darin, eigene Lösungen zu finden.

Partner und Auszeichnungen